fd Architekten
kubisch Schlicht Modern


weniger ist mehr

 


Wohnbauten, öffentliche Bauten, Kulturbauten, Bauten für Soziales, Bauen im Bestand, An- und Umbauten im Hochbau bilden die Schwerpunkte. Für die Prüfung der Förderprogramme, Tragwerksplanung oder der Gebäudetechnik, stehen mir starke Kooperationspartner zur Seite. Es ist mein Ziel, Räume individuell für Bauherren zu erschaffen, in denen sie sich wohl und geborgen fühlen. Ich zeige Ihnen als Bauherren neue und unerwartete Chancen in der Architektur auf. Zusammen entwickelt sich aus der Funktionalität Ihrer Anforderungen und meine kreativen Ideen die Form für ihr Gebäude. Grundsätzlich soll sich ihr  Gebäude in seiner neuen Umgebung einfügen und anpassen, jedoch  kann sich ein Gebäude auch bewusst von seiner Umgebung abgrenzen.  Die Wirtschaftlichkeit und die Ansprüche von Ihnen werden zu einem Ganzen zusammengefügt. Unser Leitsatz ist: "gute Architektur muss nicht mehr kosten!" Ich habe das Ziel Einsparungen und optimale Wege für Sie zu finden um das Gebäude als Organismus zum Leben zu erwecken.


Frank Dalecki  *1984

2007 - 2010 | b.a.

Studium an der Fachhochschule Oldenburg 

2010 - 2013  | m.a.

Studium an der Fachhochschule Oldenburg  

2013 - 2014 | Dratwa

Mitarbeit im Architektenbüro 

2014 - 2016 | Hambrock

Mitarbeit im Architektenbüro 

seit 2016 | Landkreis Friesland    

Angestellter Architekt, Oberbauleitung

Neubauten u. Umbauten von öffentlichen Gebäuden

Schwerpunkt Schulbauten

2019 | FD Architekten  

Gründung 


  Kontakt

fd Architekten
Inh. Frank Dalecki M. A.
Sperberweg 24
26441 Jever

info@fd-architekten.com

0179 93 44 2 44

 

 










Einfamilienhaus Jever *2016


Sanierung Sporthalle Varel *2020


Wettbewerb Oldenburg